Webseite:
http://extrem-sm.com
Beschreibung:

ich benutze am liebsten nur noch die sogenannten Sternchen Schrauben, der Vorteil liegt klar auf der Hand, man rutscht weniger ab und kann immer die volle Kraft aufwenden, die mir eine Kreuzschraube nicht in dem Umfang bietet obwohl die natürlich gegenüber Schlitzschrauben eine Wohltat sind.

 

Allerdings ist jede Schraube mit einen guten Schraubendreher oder Bit gut händelbar und man muss auch immer das was man machen will berücksichtigen und danach die Schraube aussuchen aber wenn es geht nehme ich die Sternchen Schrauben und besonders wen man mit der Hand Schrauben eindreht überwiegt der Vorteil gegenüber Kreuzschrauben aber natürlich auch mit Akku und Elektroschrauber. Schlitzschrauben vermeide ich eher lache keine Chance mit Akkuschrauber das vernünftig zu händeln.

 

Die kosten gar nicht mal mehr und guckt das ihr entweder Pakete kauft oder die selbst wiegen könnt. Wo ihr die Schrauben einzeln kaufen könnt, sollte es zum wiegen sein. Da ihr sonst pro Schraube mehr bezahlt als wenn ihr das auswiegt. Ist so. Lieber anderen Baumarkt nehmen oder Pakete kaufen.

 

Natürlich gibt es auch bei Schrauben gewaltige Unterschiede, hier hat für mich Spax Schrauben  die Nase vorn, das ist natürlich das beste für mich. Wer die nutzt wird wissen was ich meine, die drehen sich von selbst rein und sind wie kleine Bohrer für die Bohrmaschine, klar teuer und ich nutze sie eher seltener. Bohre deswegen meist ein kleines Loch vor damit es nicht ausreißt, dann lassen sie sich auch super versenken. Klar bei Spax Schrauben brauche ich das nicht.

 

Spax Schrauben unterscheiden sich von klassischen Holzschrauben die man meist im Baumarkt als lose Kiloware bekommt durch ein anderes Verhältnis von außen zu Kerndurchmesser, das heißt hier der Kerndurchmesser ist im Verhältnis kleiner. Ein besonderes Merkmal der Spax Schrauben ist ihr patentiertes gewelltes Gewinde. Dadurch wird der Einschraubwerkstoff am vorderen Ende der Schraube aufgerieben und das nachfolgende Gewinde kann mit viel weniger Reibung nachlaufen. Die Gefahr des Lösens der Schraube bei dynamischer Belastung ist dadurch wesentlich geringer. Das gewellte Gewinde, sowie die Konstellation der Gewindespitze im speziellen Winkel zur Gewindesteigung tragen im wesenltichen dazu bei, dass das aufzubringende Drehmoment beim Einschrauben geringer ist. Zudem wird nur wenig Werkstoff verdrängt, was die Gefahr des Reißens oder Spaltens eines Werkstückes an der Einschraubstelle minimiert das sogenannte Spleißen. Spanplatten sind hierfür sehr viel anfälliger als die meisten Naturhölzer. Im Allgemeinen kann auf ein Vorbohren meist sogar fast vollständig  bei jedem Werkstück verzichtet werden.

 

Klar die Vorteile liegen auf der Hand aber ehrlich gesagt ich kaufe sie auch seltener aber wenn ich etwas besonderes baue, dann nehme ich auch immer  Spax Schrauben, weil sie ehrlich gesagt wirklich die besten für mich sind aber ich kaufe auch das billig Paket bei Aldi oder so ein. Muss dann eben Vorbohren oder etwas wegschleifen am Rand wenn ich drauf verzichte und wenn ich auf Vorbohren verzichte, weiß ich das es länger dauert bis die Schraube endlich in das Holz will. Als kleiner Tip geht auch einmal mit dem Hammer auf den Kopf gehauen dreht sich die Schraube sofort rein. Das erspart auch das anbohren.

 

Es sind meine Erfahrungen und leider bekomme ich kein Geld für die Werbung, ihr sollt nur ein wenig mehr wissen damit ihr es auch einfacher habt und nicht sofort das Handtuch werft weil die Schraube nicht rein will.